Welcome! Anonymous

Interpretationen

Tauscht euch mit anderen über Christina aus.

Interpretationen

Beitragvon Avalinea » 26.06.2017, 12:53

In diesem Thread könnt ihr eure Interpretationen/ Gedanken über Christinas Songs oder Musikvideos schreiben.

Ich fang mal an mit "Little Dreamer". Das Lied war ein Bonustrack auf der japanischen "Bionic Deluxe" Edition.

Dieses Lied habe ich während meiner Schwangerschaft rauf und runter gespielt. Früher dachte ich Christina verarbeitet in diesem Lied den Verlust eines Kindes. Ich glaube schon für Mütter von Sternenkindern kann dieser Song etwas tröstendes haben.
Aber während meiner Schwangerschaft und jetzt als Mutter, sehe ich die Lyrics mit anderen Augen.

Hier erst noch mal der Songtext mit Übersetzung:
Little Dreamer (kleiner Träumer)

Look at the stars, I will take one down for you
Schau die Sterne, ich werde einen für dich runter nehmen.

No matter what the distance, I'll see it through
Ganz gleich was die Entfernung ist, ich werde hindurch sehen

I'll fill you in between the sun and moon
Ich werde dich zwischen Sonne und Mond stellen

'Til the end I'll be waiting
Bis zum Ende werde ich warten

And whenever in night, the lights go down
Und wann immer in der Nacht, die Lichter untergehen

I know that you'll go on to shine somehow
Ich weiß das du irgendwo leuchten wirst

And even if you're miles above the clouds
Selbst wenn du Meilen über den Wolken bist

'Til the end I'll be waiting
Bis zum Ende werde ich warten

Now I lay you down to sleep
Jetzt lasse ich dich schlafen

I pray we'll meet inside my dreams
Ich bete, wir sehen uns in meinen Träumen

So long, my little dreamer, I'll miss your face
So lange, mein kleiner Träumer werde ich dein Gesicht vermissen.

We'll always stay connected through time and space
Wir werden immer durch Raum und Zeit verbunden sein

The journey that we shared but now have to leave
Der Weg , den wir teilten, aber jetzt verlassen müssen

Will live inside of us for eternity, yeah
Wird in uns leben in alle Ewigkeit, yeah

Little dreamer, little dreamer
Kleiner Träumer, kleiner Träumer
Little dreamer, little dreamer
Kleiner Träumer, kleiner Träumer

La, la, la

Look through the dark, there's a compass in the sky
Schau durch die Dunklelheit, da ist ein Kompass am Himmel

If ever you're lonely and question why
Falls du jemals alleine bist und fragst warum

Remember that I'm always by your side
Erinnere das ich immer an deiner Seite bin

'Til the end I'll be waiting
Bis zum Ende werde ich warten

And even though we sleep like years apart
Und sogar wenn wir schlafen wie Jahre entfernt

The galaxy away is not so far
Die Galaxie ist nicht weit weg

Because we know the future is our dark
Weil wir wissen die Zukunft ist uns unbekannt

'Til the end I'll be waiting
Bis zum Ende werde ich warten

Now I lay me down to sleep
Jetzt lasse ich dich schlafen

I pray we'll meet inside my dreams
Ich bete, wir sehen uns in meinen Träumen

If I should go before I wake
Falls ich gehen sollte bevor ich wach werde

I pray our souls will join again
bete ich das unsere Seele sich wieder vereinen werden

So long, my little dreamer, I'll miss your face
So lange, mein kleiner Träumer werde ich dein Gesicht vermissen.


We'll always stay connected through time and space
Wir werden immer durch Raum und Zeit verbunden sein

And everything we hoped that could never be
Und alles was wir uns erhofft haben, was niemals sein kann

Will live inside of us for eternity
Wird in uns leben in Ewigkeit

So come on my little dreamer, I'll miss your face
Also geh schon mein kleiner Träumer, ich werde dein Gesicht vermissen

We'll always stay connected through time and space
Wir werden immer durch Raum und Zeit verbunden sein


The journey that we shared but now have to leave
Der Weg , den wir teilten, aber jetzt verlassen müssen

Will live inside of us for eternity
Wir in uns leben in Ewigkeit


Destiny will be a part of you, babe
Schicksal wird ein Teil von dir sein, Schatz

(Will be)
(Wird sein)

I'll feel you in the atmosphere
Ich werde dich in der Atmospähre wahrnehmen

(I'll feel you)
(Ich werde dich wahrnehmen)

And nothing will be left to fear
Und nichts werden wir zurücklassen wovor wir uns fürchten

(Nothing left to fear)
(zurücklassen wovor wir undsfürchten)

Little dreamer, little dreamer
Kleiner Träumer, kleiner Träumer
(Ooh, said)
(Ooh, sagte)
Little dreamer, little dreamer
Kleiner Träumer, kleiner Träumer
(Ooh oh)

Little dreamer, little dreamer
Kleiner Träumer, kleiner Träumer
(Ooh, ooh)
(ooh, ooh)
Little dreamer, little dreamer
Kleiner Träumer, kleiner Träumer
(Ooh, ooh)

So long, my little dreamer, I will miss your face
So lange, mein kleiner Träumer werde ich dein Gesicht vermissen.

We'll always stay connected through time and space
Wir werden immer durch Raum und Zeit verbunden sein

(Little dreamer)
(kleiner Träumer)

And everything we hoped that could never be
Und alles was wir uns erhofft haben, was niemals sein kann

(So mama)
(So Mama)

Will live inside of us for eternity, yeah
Wird leben in uns in Ewigkeit

(I'll see you there)
(Wir werden uns dort sehen)

So long, my little dreamer, I will miss your face
So lange, mein kleiner Träumer werde ich dein Gesicht vermissen.

(Always, always)
(Immer, immer)

We'll always stay connected through time and space
Wir werden immer durch Raum und Zeit verbunden sein
(Ooh, oh)

The journey that we shared but now have to leave
Der Weg , den wir teilten, aber jetzt verlassen müssen

(Ooh)
Will live inside of us for eternity, yeah
Wird in und leben in Ewigkeit, yeah
(Oh, ah)

I will be with you till the end
Ich werde bis zum Ende mit dir sein

Mmm, always be waiting 'til the end
Mmm, ich werde immer bis zum Ende warten



Meine Interpretation:

In der ersten Strophe geht es um die Sehnsucht nach einem Kind. Ich erinnere mich an ein Zitat von Christina „every child is a little shining Star“ (jedes Kind ist ein kleiner leuchtender Stern). Indem man einen Stern vom Himmel nimmt, gibt man ihm die Möglichkeit geboren zu werden. Es geht darum sich den Herzenswunsch nach einem Kind zu erfüllen und egal wie viel Zeit es braucht und was auch passiert, an diesem Wunsch/Traum festzuhalten. Die Zeilen „werde dich zwischen Sonne und Mond stellen“, empfinde ich als Versprechen, seinem Kind einen besonderen Platz in seinem Leben zu geben. Möglich auch das Sonne, für die Mutter steht und der Mond für den Vater und das Kind als Verbindung in der Mitte steht und so den zentralen Punkt bildet. Den Mittelpunkt des Lebens. „Bis zum Ende werde ich warten“, heißt für mich niemals aufzugeben.
Ganz gleich welche Schwierigkeiten kommen werden, man weiß irgendwann wird der Tag kommen und sich der Traum von Mutter sein erfüllen.

„Jetzt lasse ich dich schlafen“, ist nach der Geburt. Der einzige Moment in der eine Mutter nicht über ihr Kind wachen, es beobachten und sich um es kümmern kann, ist wenn sie selber schläft und darum geht es in dem Refrain meiner Ansicht nach. „Wir werden immer durch Raum und Zeit verbunden sein“, bezieht sich auf das Träumen. Im Traum hat man kein Raum- und Zeitgefühl, aber die innere Verbindung die eine Mutter zu ihrem Kind hat bleibt bestehen. „Der Weg, den wir teilten, aber jetzt verlassen müssen, wird in uns leben in Ewigkeit“, verstehe ich so, in der Schwangerschaft, wenn das Baby noch im Bauch der Mutter ist, machen Mutter und Kind alles gemeinsam. Mit der Geburt findet auch eine Trennung statt. Doch die Verbindung, die während der Schwangerschaft entstanden ist und die damit verbundene Liebe wird ewig andauern.

Im zweiten Teil geht es um die Entwicklung seines Kindes.“ Schau durch die Dunklelheit, da ist ein Kompass am Himmel“. Ich erinnere mich an das Zitat von Christina „The Sky is the Limet“ (der Himmel ist die Grenze). Ich bedeutet für mich, dass die Mutter ihrem Kind ermutigt, vorwärts zu gehen, alles auszuprobieren, seinen eignen Weg zu finden und sich nicht von irgendwelchen Schwierigkeiten oder Zweifel davon abhalten lassen sollte, weiter zugehen. Das Kind hat die Gewissheit, Mama ist da, was auch passiert. Das wird im zweiten Teil noch deutlicher. „Und sogar wenn wir schlafen wie Jahre entfernt. Die Galaxie ist nicht weit weg“. Egal wohin der Weg das Kind auch führt und man sich doch voneinander entfernt. Die Mutter sagt ihrem Kind, es gibt immer ein zurück und egal was die Zukunft bringt, deine Mama wird zu dir stehen.

„Falls ich gehen sollte bevor ich wach werde, bete ich das unsere Seele sich wieder vereinen werden“. Die Zeile handelt vom sterben und die Hoffnung im Himmel eines Tages wieder mit seinem Kind verbunden sein zu können.Selbst mit dem Tod wrd die Liebe die eine Mutter für ihr Kind empfindet nicht enden.[/quote]

Meine Meinung:
Meiner Ansicht nach ist dieses Lied eine wunderschöne Liebeserklärung einer Mutter an ihr Kind, das ihre Liebe zu ihrem Kind selbst den Tod überdauern wird und ein Versprechen immer für sein Kind da zu sein, es zu unterstützen und zu bestärken seinen eignen Weg zu gehen. :iloveit:
Avalinea
Administrator
 
Beiträge: 3021
Registriert: 18.12.2014, 20:28

Re: Interpretationen

Beitragvon Avalinea » 07.05.2018, 21:56

Ich habe es endlich geschafft, mir meine Gedanken zum Musikvideo zu machen und eine eigne Interpretation zu schreiben :D

Meine Interpretation vom „Accelerate“ Musikvideo

Zunächst einmal schreit dieses Video gerade zu XTINA. Es ist provokant, sie lebt ihre sexuelle Seite kreativ aus, spielt dabei mit Klischees, als spiritueller Mensch nutzt sie die Sprache der Symbole und ist dabei auch ein etwas selbstironisch.

In erster Linie dreht sich dem Video alles um die Weiblichkeit und Christina zeigt mit den verschiedenen Looks verschiedene Facetten von sich. Ganz gleich ob sie sich als eine verrückte Partymaus, Buisness Lady, das Mädchen von Nebenan oder sich etwas eleganter im schlichten Schwarz gekleidet zeigt, sie zeigt sich stets als starke, selbstbewusste Frau und alle diese Facetten haben den selbstbewusste Umgang mit ihren Körper und sich in in ihrer Sexualität frei auszudrücken, gemein. Im großen und ganzen geht es in dem Video darum als Frau ohne Scham zu seinem Körper bzw. seiner Sexualität zu stehen. Sich wohlzufühlen und stark und selbstbewusst zu sein. Sich als Frau zu feiern und es zu genießen.

Drei Szenen sind dabei besonders hervorzugeben:

Szene 1:
Christina schleckt mit Video sinnlich aus einem Glas Milch. Die Assoziatio̱n mit einer anderen ich nenn es mal männlichen Substanz ist gewollt, deswegen vermutlich Milch. Aber wenn man tiefer in die Symbolik geht, kann man diese Szene auch anders deuten. Milch gehört wie Wasser zu den Lebenselexieren, während Wasser allerdings neutral ist wird Mich der Weiblichkeit zugeschrieben. Diese Szene könnte also auch für das bewusste genießen des Lebens bzw. der Weiblichkeit stehen.
Man könnte diese Szene auch als etwas selbstironisch ansehen, im Hinblick auf ihre Oreo Werbung, für die sie viel Spot bekommen hat.

Szene 3:
Christina hat Glitzer ihren Mund/Lippen beschmiert mit Glitzer und macht mit ihrer Zunge und Fingern anzügliche Bewegungen. Auch eine sehr provokante Szene, auch eine Szene die, die weibliche Sexualität verdeutlicht. Auch hier kann Selbstironie eine Rolle spielen, schließlich wurde Christina in jüngster Zeit immer wieder für ihre Lippen kritisiert.

Szene 3:
Christina steht nackt unter der Dusche und lässt Honig auf ihren Körper fließen. Auch hier ist die Assoziatio̱n zu sexuellen Phantasien gewollt. Deswegen die zähflüssige klare Substanz. Aber Honig steht auch für „die Süße des Lebens“. Somit könnte man diese Szene auch damit deuten das, es darum geht das Leben bewusst zu auszukosten. Es könnte auch für ein Moment des Loslassenes, des Hingebens bedeuten. Enfach sich zu fühlen und zu sein.
Auch hier ist könnte man die Szene auch selbstironisch ansehen, schließlich wurde Christina wegen ihrer Figur in den letzten Jahren immer wieder von den Medien zerrissen (vorallen als sie noch fülliger war) das sie sich jetzt nackt zeigt, wie sie mit Honig übergossen wird.

Am Ende wird das Video rückläufig. Zum Schluss fließt der Honig nach oben, der Glitzer auf ihren Lippen wird weniger und am Ende liegt sie auf dem Boden und schaut mit leeren Blick nach oben.

Da beginnt die Schlüsselszene vom Video, es könnte einerseits für den Neuanfang stehen (den sie in Album Trailer „Where’s Maria“ erwähnt). Für die Weiterentwicklung ihrer Person, die sie mit ihrem neuen Album zeigt. Man könte es auch so deuten, dass sie damit zeigt sie noch eine weitere Facette von sich, denn auch wenn sie sich als Frau in ihrem Körper ermächtigt, stark und selbstbewusst zeigt, gibt es da noch mehr. Sie ist auch sehr selbstreflektiert, sensibel und verletzlich und ihr war es wichtig am Ende diese Seite zu zeigen. Eine Seite in auf ihren Album „Liberation“ mit großer Wahrscheinlichkeit noch mehr Raum einnehmen wird.
Avalinea
Administrator
 
Beiträge: 3021
Registriert: 18.12.2014, 20:28


kuchnie tarnowskie góry piekary śląskie będzin świętochłowice zawiercie knurów mikołów czeladź myszków czerwionka leszczyny lubliniec łaziska górne bieruń
kuchnie na wymiar warszawa kuchnie warszawa opinie

Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast